Archiv der Kategorie: Blackjack Tipps

Blackjack Tricks – richtig setzten kann helfen

Blackjack Tricks – Faustregeln für das Spiel einsetzen

Es gibt einige Tipps und Tricks, mit denen sich beim Blackjack spielen bestmögliche Gewinnchancen ergeben. Denn Blackjack ist das einzige Casino Spiel, wo die Spieler tatsächlich Einfluss auf den Ausgang nehmen können. Sie entwickeln durch ihre Erfahrungen ein gutes Gespür dafür, wann eine neue Karte gekauft werden und wann sie lieber bei ihrem bisherigen Stick bleiben sollten. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Verdoppeln oder das Teilen. Die folgenden Blackjack Tricks und Tipps sind es Wert, dass sich der Spieler diese merkt und sie anwendet. Denn dadurch kann er sein Blatt so spielen, dass er auch gewinnen kann.

Wichtige Punkte, die es beim Blackjack zu beachten gilt

Als erstes ist es wichtig, dass eine weitere Karte gezogen wird, wenn das eigene Blatt nur 8 Punkte oder weniger vorweist. Liegt der Wert des Blattes allerdings über 17 oder höher, sollte keine neue Karte mehr gezogen werden. Wenn es sich ergibt, dass der Spieler zwei 10-wertige Karten erhält, beispielsweise eine 10 und einen Buben, eine Dame oder einen König, sollte er diese niemals teilen. Denn sie ergeben zusammen einen Wert von 20 Punkten.

Die Chance mit diesem Blatt zu gewinnen ist recht hoch und deutlich wahrscheinlicher, als noch einmal mit einem geteilten Blatt den gleichen Wert zu erzielen. Wenn der Spieler zwei Achter bekommt, sollten diese geteilt werden. Denn das Blatt des Dealers beträgt mindestens 17 Punkte, wenn er sich nicht überkauft hat. Dann würde der Spieler seinen Einsatz verlieren. Als einzige Ausnahme gilt: Wenn der Dealer eine 10 oder ein Ass hat, sollte eine zusätzliche Karte gezogen werden.

Zwei Asse sollten auch immer geteilt werden, da sich dadurch eine reale Chance auf einen Blackjack ergibt. Als einzige Ausnahme gilt hierbei, wenn der Dealer ein Ass hält, wird die eigene Hand als Soft 12 gewertet und eine weitere Karte gezogen. Ergibt das eigene Blatt zusammen 10 oder 11 Punkte, sollte der Einsatz verdoppelt werden. Denn die Wahrscheinlichkeit ist grundsätzlich sehr hoch, dass eine weitere 10 gezogen wird. Zwei Fünfer sollten dementsprechend auch nie getrennt werden. Dieses gilt aber nur, wenn der Dealer nicht schon eine 10 oder ein Ass hat.